„Aus der Hungersnot zum heutigen Produkt für Spitzenküche“, so der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Peter Hauk MdL bei dem Abschluss des Leader-Projekts „Grünkern“

Wohl aus der Not heraus haben vor rund 300 Jahren Menschen im Bauland den Grünkern entdeckt. Durch schlechte Erntejahre kamen die Bauern auf die Idee das Korn in dem Stadium der Milchreife zu ernten, zu trocknen und schließlich auf der Grünkerndarre zu befeuern. Der Neckar-Odenwald-Kreis und der Main-Tauber-Kreis haben in den letzten Jahren ein Konzept erarbeitet den Grünkern attraktiver zu vermarkten. Heute Nachmittag bei dem offiziellen Abschluss des LEADER-Projekts „Grünkern“ in Altheim war auch die weltweit erste Grünkernkönigin dabei. In Zukunft möchte man dank der Projektförderung, auf Messen werben und mit Info-Broschüren sowie Info-Tafeln entlang des Grünkern-Radwegs auf das vielfältige Produkt aufmerksam machen. Besuchen Sie doch einmal diese schöne Region und genießen Sie die vielfältigen Gerichte rund um den badisch-fränkischen Grünkern.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen